Sündenrausch – Wunderland
Genre Rock

LYRIC
Wunderland

Strophe 1

Das Ende des Pfades nur noch ein Stück
Der Weg war so dunkel, doch das Licht ist zurück
Die Leere seit Tagen weicht aus mir raus
Ein Meer aus Fragen treibt mich von zu Haus

Refrain

Ich steh hier allein, aber ich steh!
Und so soll es sein, ich werd weitergehen
Ich steh hier allein, es tut nicht weh
Und so soll es sein, ich bin auf dem Weg

Interlude

[Was machst du hier draußen so alleine?
So allein und weit fort von zu Haus?]

Strophe 2

Gelächtеr hallt nach, erzählt von Glück
Erscheint mir so nah in diesеm Augenblick
Das Wunderland verblasst im Dreck
Ich bin verbannt und du bist weg

Refrain

Ich steh hier allein, aber ich steh!
Und so soll es sein, ich werd weitergehen
Ich steh hier allein, es tut nicht weh
Und so soll es sein, ich bin auf dem Weg

Refrain

Ich steh hier allein, aber ich steh!
Und so soll es sein, ich werd weitergehen
Ich steh hier allein, es tut nicht weh
Und so soll es sein, ich bin auf dem Weg

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *