Sündenrausch – Dystopie
Genre Rock

LYRIC
Dystopie

Strophe 1

Die Luft ist verpestet
Die Sonne sticht und brennt
Der Boden ausgetrocknet
Und alles Grün verwelkt
Eine fragile Welt
Gezeichnet und entstellt
Ein Schatten ihrer selbst
Bevor alles zerfällt
Die Zeit läuft ab...

Refrain

Wann ist es Zeit zu gehen?
Wie lang reicht die Kraft und für wen?
Wann ist es Zeit zu gehen?
Für wen bleiben wir?

Strophe 2

Tod liegt in der Luft
Gift in den Seen
Am Rande der Kluft
Kurz vorm Abgrund stehen
Die Zeit läuft ab...

Refrain

Wann ist es Zeit zu gehen?
Wie lang reicht die Kraft und für wen?

Interlude

In unserer Dystopie
Fühlt sich an, als wird es nie regnen
Auf vertrockneten Boden fällt verlorener Segen
Unsere Dystopie
In unserer Dystopie
Fühlt sich an, als wenn wir nie begreifen
Dass unendliche Weiten
Nur unendlich erscheinen
Wenn wir sie nie beschreiten

Refrain

Wann ist es Zeit zu gehen?
Wie lang reicht die Kraft und für wen?
Wann ist es Zeit zu gehen?
Für wen bleiben wir?

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *