Songtext zu „Lissabon“

Strophe 1

Schön, dass du mich fragst, ich werd' nicht wiederkomm'n
Wer braucht virtuelle Liebe auf seinem Telefon?
Alles kann, nichts muss
Jeder treibt im Überfluss, schön, dass du mich fragst

Refrain

Ich will nach, ich will nach, ich will nach Lissabon
Um von da, um von da noch einmal anzufang'n
Grenzen überschreiten um dem Ganzen zu entkommen
Ich will nach Lissabon, ich will nach Lissabon

Post-Refrain

Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Ich will nach Lissabon
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Ich will nach Lissabon

Strophe 2

Auf schwarz-weißen Straßen endlich mal Farbe sehen
Vielleicht bin ich schon angekomm'n, vielleicht noch auf dem Weg
Nicht jeder Weg führt gleich nach Rom
Nicht jeder Zaun steht unter Strom, schön, dass du mich fragst

Refrain

Ich will nach, ich will nach, ich will nach Lissabon
Um von da, um von da noch einmal anzufang'n
Grenzen überschreiten um dem Ganzen zu entkommen
Ich will nach Lissabon, ich will nach Lissabon

Post-Refrain

Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Ich will nach Lissabon
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag

Refrain

Ich will nach, ich will nach, ich will nach Lissabon
Um von da, um von da noch einmal anzufang'n
Grenzen überschreiten um dem Ganzen zu entkommen
Ich will nach Lissabon, ich will nach Lissabon

Outro

Hey, ganz kurz, das ist doch „Da-ga, da-ga, dag-dag-dag“?
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Ich will nach Lissabon
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Da-ga, da-ga, dag-dag-dag
Ich will nach Lissabon

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *